Honigverbrauch:
63,005 kg am 12.05.2008


Schriftart wählen:

Kalender


Dezember 2017
M D M D F S S
« Okt    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031



Projekt - KTP 22 Codename: OLE

Januar 4th, 2008 by Cleo

Bei OLE handelt es sich um eine 100%ige Wiederholung von ZENEK.
Daher verzichten wir auf die Rezeptangabe und genaue Beschreibung.
Er hat sich den Gäransatz mit EMMA geteilt.

Geschrieben in eigene Produktion, Met | Keine Kommentare »


Projekt - KTP 21 Codename: EMMA

Januar 4th, 2008 by Cleo

Ein neues Jahr ein, neuer Met.
Wir starten mit dem allseits beliebten Ananasmet, der auch nicht in der Aussenstelle West fehlen darf.
Wir orientieren uns an der leckeren Olympia und setzen 6 Liter Ananasmet an.

Zutaten:
- 2 große Ananas (ca 3,8 kg)
- 28ml Milchsäure
- 3g Hefenährsalz
- 5ml Antigel
- 5 Gläser Amiel Honig
- 5 Liter Wasser

Der Gäransatz wurde bereits im alten Jahr (30.12.2007) angesetzt. Dazu haben wir 0,3 Liter natürtrüben Apfelsaft, eine Flasche Portweinhefe und 1 EL Zucker genommen.

Zubereitung 01.01.2008:
Zunächst haben wir wie immer ein HonigWasserGemisch produziert. Die Ananas wurde unter Hilfenahme eines Mixers zu Brei gemixt und mit 5ml Antigel versetzt. Das ganze wurde dem Honigwasser untergemengt und zum Abkühlen im Ballon auf den Balkon gestellt.
Nach erfolgreicher Abkühlung haben wir die Hälfte des Gäransatzes und die restlichen Zutaten (Milchsäure und Hefenährsalz) hinzugefügt. Und die gelbe Lady auf den Namen EMMA getauft.
Schon am nächsten Tag war wie erwartet eine starke Gäraktivität zu beobachten.
EMMA läßt nicht viel SPielraum zum Schütteln übrig und so fangen wir erst in den nächsten Tagen mit dem Schütteln an.

Geschrieben in eigene Produktion, Met | Keine Kommentare »


Frohe Weihnachten

Dezember 21st, 2007 by Vikingu

Wir wünschen allen Besuchern des Kreatives-Trinken ein frohes und erholsames Weihnachtsfest im Kreise der Familie und für das Neue Jahr viel Erfolg, Glück und Gesundheit.
Wir bedanken uns bei allen Lesern für das erfolgreiche Jahr 2007.
Wir werden euch im Neuem Jahr mit weiteren nie dagewesenden Kreationen begegnen.

Euer Kreatives-Trinken Team
:met:

Geschrieben in Allgemein | Keine Kommentare »


Projekt - KTP 20 Codename: KNUT - abgeschlossen

Dezember 3rd, 2007 by Vikingu

Update: 02.01.2008
Durch den umwerfenden Geschmack unserer letzten Flasche HUGO inspiriert, wollen wir auch dieses Projekt wiederholen. Nein uns mangelt es nicht an Kreativität, sondern unsere Geschmacksnerven schreien nach mehr, von dieser wundevollen leckeren Rezeptur.
Deshalb haben wir uns entschlossen unser 20stes Projekt Namens KNUT HUGO zu widmen.

Bei der Durchsicht unseres Rezeptes ist uns aufgefallen, daß wir vergessen haben die Menge der Milchsäure anzugeben; diese beläuft sich laut unseren Aufzeichnungen auf 28g.

Gäransatz erfolgte am 01.12.07.
Zutaten und Zubereitung (02.12.07) siehe bei HUGO

Mit unserem Projekt KNUT haben wir die 50 kg Honigmarke gesprengt !!!

02.01.2008:
Unglaublich, aber wahr, wir konnten den Erfolg von Hugo wiederholen.
Nach erfolgreicher Schwefelung und Kiselsolisierung hatte KNUT keinen Hefegeschmack mehr und ist schön klar.
KNUT war der erste Met in unserer Kollektion, der KEINE Nachsüßung erforderte und dennoch die gewohnten 13% Alkohol enthält.
Das Gesamtergebnis waren 6 Liter feinster Met.

HUGOs Wiedergeburt


Geschrieben in eigene Produktion, Met | Keine Kommentare »


Projekt - KTP 19 Codename: EMILY - abgeschlossen

Dezember 3rd, 2007 by Vikingu

Update: 03.01.2008
Mit Entsetzen haben wir festgestellt, das es noch eine lange Zeit dauern wird, bis die Erdbeerzeit wieder einsetzt. Wir möchten uns trotzdem den Geschmack des Sommers zurück ins Haus holen und sind sogar bereit einige Kompromisse zu schließen. Wir werden nun zum ersten Mal eines unserer Projekte wiederholen und unser Abenteuer beginnt mit einem Ausflug zum Supermarkt mit einer großen Tiefkühlabteilung. Wir sind auf der Suche nach Erdbeeren, die uns wieder an den Geschmack von LEA erinnern werden.
Unser neustes Projekt heißt EMILY.

Gäransatzzubereitung erfolgte am 01.12.07.
Zubereitung am 02.12.07.
Das Rezept ist 100%ig identisch mit dem von LEA, einziger Unterschied ist, daß wir dieses Mal Tiefkühlerdbeeren genommen haben.

03.01.2008:
In den vergangenen Tagen haben wir, wie üblich, EMILIY eine Portion Schwefel und Kieselsol verabreicht.
Wir nutzten die kalte Jahreszeit und stellten EMILIY zur Klärung auf den Balkon. Da Wein bekanntlich bei niedrigen Temperaturen, schöner schneller und besser klärt.
EMILIY ist wunderschön klar und bereit zum Nachsüßen und Abfüllen.
Bereits bei der Umfüllung in einen großen Topf stellten wir fest:
Sie schmeckt unendlich sauer. Eine Alkoholmessung ergab 14-15%.
Die Honigbatallion muß anrücken. 0,5 kg Honig und 3 EL Zucker verfeinerten EMILIY zu einem Erbeer Hochgenuß.
Somit haben wir 3,2 Liter feinsten Erbeermet hergestellt.

LEAs Wiedergeburt


am nächsten Tag


Geschrieben in eigene Produktion, Met | Keine Kommentare »


Projekt - KTP 18 Codename: LUCY

November 26th, 2007 by Vikingu

Nach einer gemütlichen Degustation unserer Ananasmetkreationen im Kreise der Freunde und Familie möchten wir gerne wieder für Nachschub sorgen.
Wir können es nicht lassen, die Ananas scheint zu unserer neuen Lieblingsmetzutat zu werden.
Wir setzen unseren dritten Ananasmet an:

Zutaten:
- 2 Ananas
- ca 1kg Clementienen (Kernlos!)
- 6ml Antigel
- 1,5 kg Honig
- 3 Liter Wasser
- 21,5g Milchsäure
- 2g Hefenährsalz
- 1 Flasche Reinzuchthefe (Portwein)
- ca 300ml Naturtrüber Apfelsaft
- 1 EL Zucker

Zubereitung 17.11.2007:
Der Gäransatz wurde angesetzt. Dazu wurde, wie immer, der konservierungsmittelfreie Apfelsaft, mit dem EL Zucker und der Hefe in ein kleines Gefäß getan, mit einem Wattebausch verschlossen und für mindestens 24h stehen gelassen.

19.11.2007:
Die Ananas sollte wieder mit dem Laser 2000 zerkleinert werden.
Doch wir wurden überrascht: manche Gegenstände entwickeln ein Eigenleben und haben dazu auch noch eine fiese Natur: das Schneidemesser gab seinen Geist auf und die Verbindungsachse zum Motor brach entzwei. Unser Laser 2000 war hiermit ausser Gefecht gesetzt.
Billiges Plastikgelumpe :( . Wir haben uns zu einer Art Reibeaufsatz entschieden und die 2 Ananas in kleine Stücke zerrieben. Es funktionierte genauso gut.

Die Clementienen zogen der Ananas gleich. 600g Clementien und ca 1300g Ananas ergaben eine wohlriechende Masse. Dieser wurden 6ml Antigel untermengt und das ganze durfte etwas ruhen.
Zwischenzeitlich wurden 3 Liter Wasser bei 40 Grad erhitzt und mit 1,5kg Honig verrührt.
Alles durfte nun zusammen in einen Glasballon und etwas abkühlen.
Zum Glück haben wir draußen aktuell “menschenfeindliche” Temperaturen, so das die Abkühlung nicht viel Zeit in Anspruch nahm.
21,5g Milchsäure und 2g Hefenährsalz fanden nach erfolgreicher Abkühlung ebenfalls ihren Weg in den Gärballon.
Danach haben wir den seit über 24 Stunden stehenden Gäransatz hinzugefügt und LUCY war somit geboren.

20.11.2007:
LUCY beginnt fleißig zu blubbern, genau so wie wir es gewöhnt sind.

Impressionen:

Grüße aus der Karibik


weiß gelber Schaum


Fleißiges Mädchen


Geschrieben in eigene Produktion, Met | Keine Kommentare »


Anisaroma

November 26th, 2007 by Vikingu

Zu einem gutem Weihnachtsmet gehört nicht nur ein eigenes Zimtaroma, sonderen auch ein Anisaroma. Wir ergänzen nun unseren Aromenvorrat um eine weitere Kreation.

Zutaten:
- ein paar Gramm Sternanis
- 30ml PrimaSprit 69,9%

Dazu haben wir ein paar Stückchen Sternanis in einem Mörser zerkleinert.
Die zerbröselten Anisstückchen geben wir in eine kleine Glasflaschen und füllen dieses mit 69,9%igen PrimaSprit auf und stellen sie an einem dunklen Ort ab.
Fertig ist eine weitere Essenz in unserer “Sammlung” :)

Sternanis


unser 1,50€ Mörser


69,9%iger


Sternanis + 69,9%iger


Geschrieben in eigene Produktion, Aromen und Essenzen | Keine Kommentare »


Granatapfellikörchen

November 26th, 2007 by Vikingu

Es wird exotisch beim Team von Kreatives-Trinken. Unser Orangenlikör ist letztens sehr gut angekommen und wir haben uns mit Freude in ein neues Projekt gestürzt.
Wir kreieren unseren eigenen Granatapfellikör:

Zutaten:
- 2 Granataepfel
- 150ml 69,9%iger Primasprit
- 200ml Wasser
- 100g Zucker
- 1 Zitrone

Zubereitung 19.11.2007:

Das Wasser und den Zucker bei kleiner Flamme zu einer Zuckerwasserlösung verarbeiten, der Zucker muss sich vollständig auflösen.
Die Granatäpfel durch einen Entsafter jagen.
Die Zitrone auspressen.
Den Granatapfelsaft, den Zitronensaft, die Zuckerwasserlösung und den Alkohol in eine saubere 1 Liter Flasche geben und verschliessen.

Das ganze nun mindestens einen Monat ziehen lassen.

Geschrieben in eigene Produktion, Likör | Keine Kommentare »


Schockierende Preiserhöhung…

November 18th, 2007 by Vikingu

…bei unserer Lieblingshonigsorte.
Mit Erschrecken mußten wir gestern feststellen, das nicht nur Milchprodukte im Preis gestiegen sind, sondern es nun auch unseren allseits geliebten Amiel Honig erwischt hat.
Der Preis ist von heut auf morgen um fast 10% auf 1,49€ gestiegen.
Bei unserem Honigverbrauch wirkt sich das auf unseren Geldbeutel aus.
Das ganze ist :nicht: .
Es wird uns aber nicht abhalten weitere Metkreationen zu produzieren :met: .
Die Zutaten für ein neues Rezept sind bereits im Hause.

Geschrieben in Allgemein | Keine Kommentare »


Projekt - KTP 17 Codename: MAJA - abgeschlossen

November 5th, 2007 by Cleo

letztes Update: 02.12.2007

Die Not macht erfinderisch, wir haben keine weiteren Fruchtsorten mehr gefunden, die wir zu Met verarbeiten könnten. Glücklicherweise hat der Laden um die Ecke ein breites Sortiment an Trockenfrüchten. Kreativ und spontan wie immer, haben wir einfach eine Dose Trockenpflaumen gekauft. Zu Hause angekommen stach uns zudem eine einsame Banane ins Auge, die perfekten Zutaten für einen neuen Met, aus dem Hause Kreatives-Trinken.

Zutaten für 3 Liter Trockenpflaumen-Bananenmet:

- 2 Liter Wasser
- 1kg Amiel Honig
- 1 Banane
- 400g Trockenpflaumen
- 1,5g Hefenährsalz
- 15g Milchsäure

Gäransatz:

- eine Flasche Vierka Portwein Reinzuchthefe
- ca. 400 ml Copeo naturtrüber Apfelsaft (Direktsaft)
- ein EL Zucker

Vorbereitung 03.11.07:
Gäransatzzubereitung erfolgt wie immer. Direktsaft + Zucker + Hefe für mindestens 24h in einer PET Flasche verbannen und mit einem Wattenbausch verschliessen.

04.11.07:
Wie schon 16 Projekte zuvor hiess es nun wieder:
Wasser bei 40 Grad köcheln, Honig hinzufügen, Trockenpflaumen und die in Scheibchen zerschnittene Banane hinzufügen und das ganze abkühlen lassen.

05.11.07:
Heute hat MAJA ihre Seele eingeimpft bekommen. Nach ca 8 Stunden hat sich ein ordentlicher Druck aufgebaut und die schweren Pflaumen steigen ganz langsam nach oben. Wir sind sicher der erste kontinuierliche Plopp läßt nicht mehr lang auf sich warten. MAJA riecht bereits jetzt sehr süß und lecker. Die Kombination von Trockenpflaumen und Banane scheint eine gelungene Kreation zu sein.

12.11.07:
MAJA geht es ausgezeichnet, die Ploppfrequenz ist zufriedenstellend, der Geruch angenehm. Die Pflaumen befinden sich immer noch an der Oberfläche, ebenso die Bananen. MAJA wird jeden Tag geschüttelt und gestreichelt um die Gäraktivität anzuregen ;)

29.11.07:
MAJA bekommt 1g Schwefel von uns verpasst, da sie seit Tagen nicht mehr blubbert.

01.12.07:
Nach Abzug von der Hefe und Trennung der Früchte, sollten 5ml Kieselsol der ohnehin schon sehr klaren MAJA zu einer guten Klärung verhelfen.

02.12.07:
Nachdem wir MAJA mit ca 500g Honig und 1EL Zucker nachgesüßt haben, fand MAJA Ihren Weg in die Flaschen. Ergebnis 2,4 Liter süßer nach Trockenpflaumen schmeckender 15% Alkohol besitzender Met. Diese seltene Kreation können wir jedem sehr ans Herz legen der den Geschmack von Trockenpflaumen mag.

Zutaten


Abkühlungsphase


4 Schichtenmet


geimpft


3 Tage später


bunter Schaum


Geschrieben in eigene Produktion, Met | Keine Kommentare »

« Voriger Eintrag Nächster Eintrag »