Honigverbrauch:
63,005 kg am 12.05.2008


Schriftart wählen:

Kalender


Dezember 2017
M D M D F S S
« Okt    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031



Unser erster Wein aus Trauben

Oktober 15th, 2010 by Vikingu

Nach der Zusammenlegung der Außenstelle West und Ost, haben wir leider nur noch wenig Zeit uns unserem Hobby bzw unserer Seite zu widmen. Wir hoffen das sich das mal wieder ändert :)

Aber nachdem wir am vergangenen Wochenende Trauben im Überfluß bekommen haben, dachte ich mir, daraus probierst mal nen leckeren Wein zu zaubern.

  • ca 14kg Trauben
  • ca 300g Zucker
  • polnische Hefe zur Weinherstellung (incl einem Päckchen Nährsalz, incl einem Päckchem Klärungsmittel)

Ansatz der Hefe:
Die Hefe nebst einer Messerspitze Hefenährsalz in einem mit 300ml Wasser befüllten Fläschchen mit einem Wattebausch verschliessen und ca 2-3 Tage warm stehen lassen.

Zubereitung:
Gründliches Waschen der Trauben. Pressen der Weintrauben. Nach dem 7ten oder 8tem Kilo wurde es zu bunt und ich habe zum Entsafter gegriffen. Ging weit aus schneller, aber man hat auch viel viel mehr Schwebstoffe im Wein, leider.
Nach bestimmt 2 stündiger Zubereitung (eine absolute Drecksarbeit, im Vergleich zu den anderen Projekten), hatten wir die ca 10 Liter reinsten Traubensaft. Die wurde über die Nacht kühl im Ballon gelagert.
Leider hatte ich den Sauerstoff nicht auf der Rechnung, so das der Saft von seiner giftgrünen Farbe auf ein leichtes braun umschlug inneralb einer Nacht.
Jetzt hätte man mit allerlei chemischen Zeugs den Wein klären können, aber die Farbe ist mir egal, wenn der Geschmack stimmt :)
Ca 24h später die Hefe nebst ca 300g Zucker und dem Rest Hefenährsalz hinzugegeben.
Nun blubbert der Wein wie verrückt und legt auch etwas von seinem Braunstich ab.

Wir werden gespannt sein ob das Experiment geniessbar wird :D

 

 

Geschrieben in Allgemein |

Hinterlasse ein Kommentar