Honigverbrauch:
63,005 kg am 12.05.2008


Schriftart wählen:

Kalender


November 2018
M D M D F S S
« Okt    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  



Projekt - KTP 4 Codename: CLARA -abgeschlossen-

Juli 31st, 2007 by Cleo

Es ist still geworden in unserem Met-Hauptquartier, nachdem Egon fertig war.
Uns ging schon eine ganze Weile die Idee von einem Karibikmet durch den Kopf und nun sollte sie in die Tat umgesetzt werden.
Um uns ein bisschen Sommer ins Haus zu holen starten wir nun unser karibisches Experiment:

Projekt KTP 4 Codename: CLARA

Zutaten für ca. 3 Liter Ananas-Pfirsichmet
- ca 1 kg Pfirsiche ergibt 505g Fruchtfleisch
- 2 Ananas ergibt 950g Fruchtfleisch
- 1 kg Honig (500g Langnese Sommerblüten Honig und 500g AMIEL Honig)
- ca 1000ml Wasser
- 3ml Antigel
- 9g Milchsäure
- 1,25 Tabletten Hefenährsalz
- halbe Flasche Kitzinger Reinzuchthefe (Rasse Portwein)

Gäransatzherstellung erfolgte wie immer:
- ca 350ml Apfelsaft ohne Konservierungsstoffe und einer halbe Flasche Reinzuchthefe in eine PET Flasche geben, mit einem Wattenbausch verschließen und 24h stehen lassen. Die halbe Flasche Kitzinger Reinzuchthefe Rasse Portwein hatten wir von LEAs Produktion noch übrig ;)

Zubereitung (21.07.2007):
- Pfirsiche schälen und mit Hilfe eines Mixers zerkleinern
- Ananas ebenfalls zerkleinern und alles in eine große Schüssel geben
- dem Ganzen 3ml Antigel zuführen und verrühren
- Wasser auf 40 Grad erhitzen und den Honig einrühren
- Honigwasser und Fruchtsaftplörre in den Gärballon füllen und abkühlen lassen
- Nach erfolgter Abkühlung Milchsäure, Hefenährsalztabletten und den zuvor angesetzten Gäransatz hinzufügen
- Gärkappe und -röhrchen aufsetzen, Gärröhrchen mit Wasser füllen und stehen lassen

Wie immer und ohne Probleme startete die Gärung zügig am nächsten Tag. Ähnlich wie bei LEA bildete sich nach kurzer Zeit ein 3-Schichten-Modell heraus: Oben und unten das langsam sinkende Fruchtfleisch, in der Mitte eine schöne, goldgelbe Flüssigkeit.

04.09.2007:
CLARA wollte ihrem Namen einfach nicht alle Ehre machen.
Nach einer sehr langwierigen Klärung mit ca 0,4 Gramm Schwefel, 16 ml Kieselsol und 2-3 Gramm Gelantie, wurde CLARA heute mit ca 25g Zucker und einem Gemisch aus 500ml Wasser und 500g Honig nachgesüßt.
Letzte Messung des Alkoholgehalts ergab wie immer ca. 14% Alkohol.
Morgen wird CLARA in Flaschen abgefüllt. Ungefähre Menge scheinen 3 Liter zu sein, morgen wissen wir die 100%ig Menge ;)
Bis dahin darf CLARA nun noch eine Nacht in Ihrem Ballon ruhen…

05.09.2007:
3,3 Liter ergab die Flaschenabfüllung.
Das Ergebnis ist ein sehr fruchtig, nach Ananas schmeckender Met ;)

Wir werden im nächsten Jahr die Saison mit einem Erdbeer und Ananasmet eröffnen.

Die ersten Impressionen:

Ein karibisches feeling


Noch sind sie heil


Dr. Mix bei der Arbeit


Fruchtsaft


Am abkühlen


Es geht los


CLARA lebt


4 Tage später


8 Tage später


die Sonne geht auf


Schönheit nach 3 Wochen


Flaschenparade


Geschrieben in eigene Produktion, Met |

Hinterlasse ein Kommentar